Wasseraufbereitung

Wasseraufbereitung > Biologische Wasseraufbereitung RRS-EASY

Verfahrensschritte der Wasseraufbereitungsanlage (RRS-Easy)

 

1. Reinigungsstufe: SedimentationsbeckenSchema
Schmutzpartikel lagern sich am Boden ab.

 

2.Reinigungsstufe: Biologischer Abbau von Schmutzpartikeln im Sedimentations- und Entnahmebecken

Ein Teil des sauerstoffreichen Wassers im Vorratstank wird in den Sedimentationstank abgeführt, um hier aerobe Mikroorganismen mit Sauerstoff zu versorgen. Durch diesen Verfahrensschritt werden aerobe Bakterien stimuliert und zu einem gesteigerten biologischen Abbau von Schadstoffen angeregt. Gerüche werden auf höchst wirksame Weise unterbunden.

 

3. Reinigungsstufe: Separation der Schmutzpartikel durch Hydrozyklon

Vom Entnahmebecken aus wi rd das Wasser durch eine doppel te Hochleistungszyklonstufe gepumpt, in der es von den Schmutzpartikeln gereinigt wird. Die Reinigungsleistung mit 5μm (0,005 mm) gehört zu dem Feinsten was moderne Wasseraufbereitung zu bieten hat.

 

4. Reinigungsstufe: Flotation, Belüftung und Geruchsfreiheit durch ROC im Vorratstank

Das von Schmutzpartikeln gereinigte Wasser gelangt in den Vorrats- und Flotationstank. Hier wird durch eine neu entwickelte Belüftungseinheit genannt ROC (Ribea Oxigen Cyclone), eine schnelle helixförmige Wirbelbewegung erzeugt, in der dasWasser intensiv mit Luftsauerstoff angereichert wird und Gerüche oxidiert werden. Feinste Luftbläschen lagern sich an Schwebestoffe an und transportieren diese an die Oberfläche des Tanks. Hierwerden sie durch einen dafür vorgesehenenÜberlauf abgeschieden.

 

Rentabilität der RRS-Easy Wasseraufbereitungsanlage

 

Rechenschema